Praktische Informationen

Bordleben

Informationen rund um die Reise an Bord der Ocean Diamond finden Sie in der Rubrik Bordleben.

Einreise

Da Island Unterzeichner des Schengener Abkommens ist, genügt für die Einreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein gültiger Personalausweis (dies gilt nur für reine Island Reisen). Reisende mit einer anderen Staatsangehörigkeit informieren sich bitte beim Konsulat über die jeweiligen Einreiseregularien.

Kleidung

Die Kleiderordnung an Bord ist leger, Sie können Smoking und Abendkleid gerne zu Hause lassen. Für Seetage und Landgänge sollte Ihre Kleidung auf jeden Fall bequem, atmungsaktiv sowie wasser- und winddicht sein. Da sich die Witterungslage im Tagesverlauf ändern kann, empfehlen wir das bewährte „Zwiebelprinzip“ (mehrere Kleiderschichten übereinander). Für den Kapitänsempfang und den Abschiedsabend empfehlen wir eine sportlich-elegante Garderobe.

Klima

Trotz der nördlichen Lage zeigt sich das Klima auf Island erstaunlich mild. Dies ist auf den Golfstrom zurückzuführen, der vor allem an der Südküste seinen Einfluss geltend macht. Sie sollten sich dennoch auf jedes Wetter einstellen. Obwohl sich die Sommertemperaturen normalerweise zwischen 12°C und 15°C bewegen, kann in der warmen Jahreszeit auch einmal die 20°C-Marke erreicht werden. Regenschauer sind jederzeit möglich, ein andauernder Niederschlag ist jedoch eher selten.

Kreditkarten

Kreditkarten (Visa/Mastercard) sind überall als Zahlungsmittel akzeptiert. Selbst Kleinstbeträge werden per Kreditkarte bezahlt. Jedoch verlangen einige Geschäfte Restaurants und Tankstellen eine PIN bei Zahlung per Kreditkarte.

Land und Leute

Die Landschaft dieser Insel beeindruckt durch ihre Vielfältigkeit. Grüne Weiden, schwarze Lavalandschaften und Vulkane wechseln sich ab mit dampfenden heißen Quellen und Geysiren. Regionen mit den unterschiedlichsten Moosen, Flechten und Büschen prägen ebenso das kontrastreiche Inselbild wie traumhafte Fjorde, Wasserfälle und zahlreiche Binnenseen. Die bewohnten Küstengebiete machen den kleinsten Teil Islands aus, denn 11 % der Insel sind mit Gletschern bedeckt und 60 % des Landes sind unbewohntes Hochland und Steinwüste. Nur während der Sommermonate können die Einöden mit Allradfahrzeugen durchquert werden. Auf 103.000 km² bietet die Vulkaninsel im Nordatlantik ihren knapp 320.000 Einwohnern viel Platz. Die Hauptstadt Reykjavik liegt im Südwesten, wo etwa zwei Drittel der isländischen Bevölkerung lebt. Auf der Halbinsel Reykjanes befindet sich der internationale Flughafen Keflavik, ca. 45 km von der Hauptstadt entfernt. Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft werden in Island groß geschrieben.

Öffnungszeiten

Banken sind in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 09.15 und 16.00 Uhr geöffnet, während Läden normalerweise von Montag bis Freitag von 09.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet haben. Einige Souvenirläden haben auch sonntags geöffnet.

Post

Im Allgemeinen Montag bis Freitag 9 -16.30 Uhr geöffnet; in Reykjavík in der Regel 10 - 18 Uhr.

Sprache

Landessprache ist Isländisch, das mit Norwegisch und Dänisch verwandt ist. Man kann sich aber überall gut mit Englisch  und z. T. auch auf Deutsch verständigen.

Stromspannung

220 Volt, 50 Hz Wechselstrom.

Toiletten

Die Toiletten (Snyrting) für Frauen sind mit dem Wort Kvenmenn bezeichnet, diejenigen für Männer mit Karlmenn.

Trinkgeld

In Hotels und Restaurants sind Service und Taxe inbegriffen. Ein Trinkgeld wird nicht erwartet.

Trinkwasser an Bord

Das Wasser aus dem Wasserhahn und aus der Wasserstation ist mit Chlor versetzt. Das Wasser aus der Wasserstation ist zu­sätzlich gefiltert. Es kann vorkommen, dass das Wasser aus dem Wasserhahn eine bräunliche Farbe aufweist. Dies ent­steht, wenn der Sauerstoff des Wassers mit den Eisenrohren in Berührung kommt. Dieses Phänomen ist nicht ungewöhnlich auf Schiffen. Lassen Sie das Wasser für einige Sekunden lang laufen, erhält das Wasser wieder seine natürliche Farbe. Das Wasser aus den Wasserhähnen ist nicht trinkbar, kann jedoch zum Zähne putzen verwendet werden. Es gibt drei Wasserstationen an Bord - eine in der Club Lounge Deck 4, eine in der Main Lounge Deck 5 und eine in der Observation Lounge Deck 7.

Währung

Isländische Krone. Den aktuellen Tageskurs finden Sie jeder Zeit unter www.cb.is, der Homepage der isländischen Nationalbank. Gängigstes Zahlungsmittel, auch für kleinere Beträge, ist die Kreditkarte (Visa/Mastercard). Achtung: Einige Geschäfte, Restaurants und insbesondere Tankstellen verlangen eine PIN bei der Zahlung mit Kreditkarte! Mit Ihrer EC-Karte können Sie an den Bankautomaten Bargeld abheben (es fallen die von den Kreditkartenfirmen/Banken festgesetzten Gebühren an).

Zeit

In Island werden die Uhren nicht auf Sommer- und Winterzeit umgestellt. Der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt im Sommer -2 Stunden und im Winter -1 Stunde.